Vervielfachen

Aus AquaSoft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Funktion 'Vervielfachen' ist eine sehr mächtige Funktion, da man damit das selbe Bild mehrfach übereinander legen kann und jede Kopie mit unterschiedlichen Effekten versehen kann. Durch diese Überlagerung sind verschiedene Effekte möglich. Mit dem Effekt 'Vervielfachen wird die eigentlich flache Liste der Effekte zu einem Baum, denn der Vervielfachen-Effekt kann Kind-Elemente haben. Diese Teileffekte lassen sich per Drag&Drop hin- und herschieben. Die Kindelemente können wiederum Kindelemente bekommen und so kann der Effektbaum beliebig weit verschachtelt werden. Alle Effekte, die dem Vervielfachen-Effekt als Kindelemente untergeordnet sind, bekommen als Bilddatenquelle, den Stand "serviert", der bis dahin gültig war, egal wie sehr ein anderes Kindelement, das Bild verändert hat.

Effekt Vervielfachen1.jpg
Wenn man den Effekt 'Vervielfachen' eingefügt hat und danach einen weiteren Effekt einfügt, wird dieser zuerst in der Liste unter dem Vervielfachen-Effekt eingefügt. Wenn dieser zweite Effekt aber als Kindeffekt des Vervielfachen-Effektes dienen soll, muss in einer zweiten Ebene des Vervielfachen-Effektes liegen.

Um das zu erreichen klickt man den zweiten Effekt an und schiebt ihn bei gedrückter Maustaste auf den Vervielfachen-Effekt. Damit wird der zweite Effekt zu einem Kindeffekt des Vervielfachen-Effekts.

Effekt Vervielfachen2.jpg
Als Beispiel möchten wir einen Effekt erzielen, bei dem das Bild selbst verwendet wird, um einen halbtransparenten Rahmen zu zeichnen. Das Ergebnis sieht dann etwa so aus:


Effekt VervielfachenBSP1.jpg
Um dieses Ergebnis zu erreichen, fügt man zuerst ein Vervielfachen-Effekt ein, damit eine Kopie des Bildes aufgehoben wird. Dem Vervielfachen-Effekt wird ein Transformieren-Effekt als Kindelement untergeordnet. Dieser Transformieren-Effekt soll das erste (=unterste) Bild vergrößern. Damit dieses untere Bild teiltransparent wird, ordnen wir dem Transformieren-Effekt ein Transparent-Effekt unter.

Jetzt fehlt noch das zweite (obere) Bild. Damit wir ein zweites Bild bekommen fügen wir einen beliebigen anderen Effekt ein, der aber so eingestellt wird, dass er das zweite Bild nicht verändert. Er soll nur die Kopie des Originalbildes sichtbar machen. Dies könnte zum Beispiel ein weiterer Transformations-Effekt sein (es geht aber auch jeder andere Effekt). Jetzt liegen zwei gleiche Bilder übereinander, wobei das untere Bild größer ist und teiltransparent ist.


Effekte Zebras.jpg Effekt VervielfachenBSP2.jpg
Original vervielfacht, transformiert, teiltransparent